CDU-Stadtverband bestätigt seinen Vorsitzenden Thomas Dörflinger im Amt

Am Freitagabend leitete Gunther Krichbaum in seiner Funktion als CDU-Kreisvorsitzender die Mitgliederversammlung des Pforzheimer Stadtverbandes in Eutingen. Bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen wurde der bestehende Vorstand um Thomas Dörflinger in überzeugender Manier im Amt bestätigt.

Auch die Pforzheimer Zeitung berichtete über die Versammlung:

Bei seiner ordentlichen Mitgliederversammlung in Eutingen hat der CDU-Stadtverband Pforzheim bereits die in zwei Jahren stattfindende Gemeinderatswahl in den Blick genommen. Vorsitzender Thomas Dörflinger, der bei dieser Versammlung wiedergewählt wurde, warb dafür, bereits jetzt mögliche Kandidaten anzusprechen. „Bei der Oberbürgermeisterwahl in diesem Frühjahr haben sich unglaublich viele Pforzheimer hervorgetan, die gerne etwas für ihre Stadt tun möchten. Diesen Menschen müssen wir jetzt ein ernstzunehmendes Angebot machen und diesen Schwung mitnehmen“, sagte Dörflinger. Ziel sei es, eine stabile Mehrheit im Gemeinderat mit einem starken CDU-Block zu formen.

Im Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Dörflinger über das zurückliegende Jahr nahm der OB-Wahlkampf breiten Raum ein. Die Kampagne wurde vom CDU-Stadtverband koordiniert. Die CDU habe im Wahlkampf für ihren Kandidaten Peter Boch „wieder das Kämpfen gelernt“. Neben dem hohen Mobilisierungsgrad unter den eigenen Mitgliedern sei aber auch ein bemerkenswerter Rückhalt in der Bevölkerung zu spüren gewesen. Dörflinger: „Wir haben den Menschen ein Angebot unterbreitet, und die Pforzheimer haben es für gut befunden.“

Aus dem OB-Wahlkampf, in dem frische Werbemittel und erstmals eine durchgängige Social-Media-Strategie zum Erfolg geführt hätten, möchte Dörflinger Erkenntnisse für kommende Wahlen mitnehmen. Besonders stolz sei er sich, dass in überregionalen Zeitungen die Kampagne als „sehr professionell geführt“ bezeichnet worden sei.

 „Vor der Wahl hat der politische Gegner unaufhörlich das Gerücht gestreut, wir würden im Wahlkampf massiv aus Stuttgart unterstützt. Tatsächlich war es aber ein kleines ehrenamtliches Team aus Mitgliedern der Jungen Union – und eben keine hochpreisige Werbeagentur –, das für frischen Wind im Wahlkampf sorgte.“ Die Mitgliederversammlung wählte daher im weiteren Verlauf des Abends den 22-jährigen Studenten Clemens Sadler, der die Social-Media-Aktivitäten koordinierte, einstimmig zum Internetbeauftragten des CDU-Stadtverbands.

Bei den von Bundestagsabgeordneten Gunther Krichbaum als Tagungspräsident geleiteten Wahlen des Vorstands wurde die Führungsmannschaft im Kern bestätigt. Den Vorsitzenden Dörflinger unterstützen weiterhin als Stellvertreter Stadträtin Marianne Engeser und Andreas Renner. Schriftführer bleibt der 29-jährige Ingenieur Peter Olszewski, zum Pressesprecher wurde Markus Bechtle wiedergewählt. Neu im Amt ist der 34-jährige Berufsschullehrer Markus Lipps als Schatzmeister sowie der Mitgliederbeauftragte Andreas Bonnet.

Zurück

Termine

Keine Ereignisse gefunden.