Ein Tag in der Region

Gunther Krichbaum besuchte am Donnerstag verschiedene Orte in seinem Wahlkreis Pforzheim/Enzkreis. Am Vormittag war der Bundestagsabgeordnete zunächst im Birkenfelder Rathaus. Dort sprach er mit Bürgermeister Martin Steiner insbesondere über das ehrenamtliche Engagement der örtlichen Vereine. Anschließend traf sich Krichbaum mit der geschäftsführenden Vorsitzenden der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim, Martina Lehman (Foto). Themen in diesem Gespräch waren unter anderem die immer weiter  sinkende Arbeitslosenquote im Wahlkreis und die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Nachmittags nahm Krichbaum am Projektbegleitkreis „A 8 Enztalquerung“ teil. Dabei informierte sich der Bundestagsabgeordnete über die angefangenen und geplanten Baumaßnahmen an der Bundesautobahn, die zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Süd und Pforzheim-Nord sechsspurrig ausgebaut und hinter Lärmschutzwände verlegt werden soll. Dabei gab Gunther Krichbaum zu bedenken, dass während der Planungen und Ausführungen der Baumaßnahmen der Ausweichverkehr nicht nur in den Enzkreisgemeinden, sondern auch in der Pforzheimer Innenstadt zwingend berücksichtigt werden muss. Den Abend beschloss Krichbaum bei der Jahreshauptversammlung der CDU Straubenhardt, bei der er über die aktuelle Arbeit in Berlin berichtete.

Zurück